Direkteinstieg in Google Analytics

Wie oft wurde mein Beitrag aufgerufen? Wie kamen die Leser auf meine Website? Was haben die anschließend gemacht? Solche Fragen und noch viel mehr lassen sich mit Hilfe spezieller Webcontrolling-Dienste beantworten. Ein sehr weit verbreitetes und für viele Zwecke auch sehr gutes Werkzeug ist Google Analytics. Mit einem kleinen Trick können sie von jeder ihrer Seiten mit nur einem Klick direkt zur jeweiligen Detail-Auswertung gelangen. In dem folgenden Screencast sehen Sie, wie praktisch das ist und anschließend erkläre ich, wie Sie das einrichten.

Der Trick besteht darin, dass Sie ein paar Daten beim Aufruf von Google Analytics als Parameter übergeben. Dann müssen Sie nicht jedes Mal von Hand auf die richtige Seite von Google Analytics navigieren, sondern schlagen Google Analytics sozusagen gleich an der richtigen Stelle auf.

Der Direkteinstieg für diesen Blog-Beiträge sieht z. B. wie folgt aus:

https://www.google.com/analytics/reporting/content_detail?id=4711&d1=/blog/2009/11/17/direkteinstieggoogle-analytics

Sie erkennen die beiden Parameter:

  • id – eine eindeutige Nummer des Google Analytic Kontos
  • d1 – der Pfad zu der Seite, die Sie auswerten möchten

Die id können Sie der Adresszeile Ihres Browser entnehmen, wenn Sie sich in Google Analytics eingeloggt und eine beliebige Auswertung von Hand ausgewählt haben. In der URL finden Sie dann etwas wie …id=4711…

Damit auf jeder Seite der passende Pfad als Parameter d1 übergeben wird, müssen Sie den Pfad aus der URL per Programm auslesen. Mit Drupal geht das z. B. mit folgendem kleinen Programmschnipsel:

<?php echo(drupal_get_path_alias($_GET[‚q‘]);?>

Jetzt müssen Sie nur noch dafür sorgen, dass der fertige Link auf jeder Seite angezeigt wird. Ich habe das in meinem Blog so eingestellt, dass nur ich den Link sehe, wenn ich als Administrator eingeloggt bin. Im JuraWiki kann den Link jeder sehen, er verbirgt sich am Ende jeder Seite hinter dem Fragezeichen.

 

Anfang des Jahres hatte ich das bereits im LAWgical beschrieben und habe schon mit verschiedenen Mitarbeitern von Webcontrolling Anbietern gesprochen, dass sie doch auch einen Direkteinstieg zur Verfügung stellen sollen. Bisher ist aber noch niemand darauf angesprungen. Vielleicht findet sich jetzt jemand, der ein WordPress-Plugin programmiert?

1 Antwort
  1. Kaltenborn
    Kaltenborn sagt:

    Das ist eine Superidee.

    Es funktioniert auch in WordPress.  Mit get_permalink() bekommt man die Adresse des jeweiligen Artikels und dann man muss nur den absoluten Pfad zu dem jeweiligen Beitrag in einen relativen Pfad verwandeln, indem man die Domain entfernt.

    <?php
    //Link zur Detailansicht von Googleanalytics
    $googlelink = get_permalink();
    $googlelink = str_replace(‚http://www.meineblogseite.de‘,“,$googlelink);
    echo“<div><small><a href=\“https://www.google.com/analytics/reporting/content_detail?id=4711&d1=“.$googlelink.“\“>x</a></small>“ ;
    ?>

     

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.