Signatur

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

Als „Signatur“ bezeichnet man zum einen die Fußzeile mit Angaben zum Absender usw. unter einer E-Mail und zum anderen die digitale Unterschrift z. B. einer E-Mail.

Die Fußzeile kann man als Werbefläche nutzen mit Kanzleilogo, Slogan, Link zum letzten Blogbeitrag u. ä. (vgl. „Apple-Mail: E-Mail-Signatur mit Logo und schönen Schriften„).

Zum signieren (und verschlüsseln) von E-Mails braucht man nicht unbedingt Zusatzsoftware, aber ein Zertifikat (vgl. „E-Mails verschlüsseln: Mit S/MIME ganz einfach„).

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z