Facebook-Gruppe nur für Rechtsanwälte

Die Facebook-Gruppe “Rechtsanwälte – das virtuelle Nebenzimmer” hat 419 Mitglieder. Der Gruppen-Gründer Rechtsanwalt Andreas Schwartmann gibt Einblicke in das Projekt.

Juristische Supercomputer

Künstliche Intelligenz könnte die juristische Arbeit revolutionieren. Womöglich können sich Computer bald Gesetzestexte, Entscheidungen und ganze juristische Bibliotheken einverleiben, die Texte analysieren und vollautomatisch korrekte Antworten auf konkrete juristische Fragen geben. Selbstlernende Systeme können “trainiert” werden und sich ständig weiterentwickeln. Klingt nach Science-Fiction? Könnte aber schneller kommen, als viele denken. Der von IBM entwickelte Supercomputer […]

IT-LawCamp morgen in Frankfurt/Main

Logo LawCampBereits zum 6. Mal veranstaltet Bird & Bird das „IT-LawCamp“ in Frankfurt am Main. Hier treffen sich vor allem IT-interessierte Juristinnen und Juristen aus ganz Deutschland zum Wissensaustausch und zum Klönen (neudeutsch: „Networking“). Los geht es morgen früh um 9:00 Uhr.

EDV-gestützte anwaltliche Beratungsprodukte

Gestern haben Dr. Jochen Notholt und ich beim EDV-Gerichtstag in Saarbrücken unseren Arbeitskreis veranstaltet zum Thema „EDV-gestützte anwaltliche Beratungsprodukte“. Als Experten hatten wir Dennis Breuer in unserer Mitte, von dessen innovative Projekte ich hier schon ein paarmal berichtet habe und über den es in der Tagungsbroschüre so schön heißt:

BRAK-Mitteilungen und BRAK-Magazin online

Die Heftchen der Bundesrechtsanwaltskammer – BRAK-Mitteilungen und BRAK-Magazin – sind eigentlich zu schade zum Wegwerfen und so stapeln die sich bei mir über die Jahre. Beim Aufräumen bin ich jetzt auf den Beitrag von Peggy Fiebig gestoßen: „Die größte Ihrer Art“ (BRAK-Magazin 01/2013, S. 13). Darin geht es um die „wohl größte beruftsrechtliche Datenbank der Bundesrepublik“

ABA TECHSHOW 2014 – Auf nach Chicago!

ABA TECHSHOW 2014

Drei Tage lang treffen sich Technik-interessierte Anwälte in Chicago zur Konferenz der amerikanischen Anwaltskammer ABA. Es gibt ein dicht gepacktes Vortragsprogramm mit 7 (!) parallelen Tracks.

Dragon Dictation Legal Edition ./. Mac Dictation – Spracherkennung im Test

Die Spracherkennungssoftware Dragon Naturally Speaking Legal Edition ist doppelt so gut wie die in Mac OS X eingebaute Diktierfunktion. So könnte man das Ergebnis meines kleinen – nicht repräsentativen – Tests zusammenfassen. Oder man könnte sagen: Sie ist nur halb so schlecht. Aber sehen Sie selbst:

Bullshit made in Germany – Vortrag von Linus Neumann beim 30C3

„De-Mail-Dienste sind Dienste auf einer elektronischen Kommunikationsplattform, die einen sicheren, vertraulichen und nachweisbaren Geschäftsverkehr für jedermann im Internet sicherstellen sollen.“ So steht es im § 1 Abs. 1 De-Mail-Gesetz. Dass die Sicherheit weniger durch technische Vorkehrungen als durch gesetzliche Fiktion hergestellt wird, bringt Linus Neumann so auf den Punkt: „Zu jedem technischen Problem gibt es eine juristische Lösung.“

Neue Diktierfunktion von Apple fast brauchbar

Beim neuen Betriebssystem Mac OS X 10.9 „Mavericks“ wurde die Diktierfunktion überarbeitet. Während die Spracherkennung in der alten Version noch etwas hakelig war, macht sie jetzt nach ersten Tests  einen brauchbareren Eindruck.

Zehn-Finger-Schreiben lernen mit TIPP10

Haben Sie mal jemandem, der richtig schnell tippen kann, bei der Arbeit zugeschaut? Dann haben Sie sich vielleicht auch schon einmal gefragt, ob ihr gewohntes System, mit zwei, drei oder vier Fingern zu schreiben, auf Dauer das Wahre ist. Oder stehen Sie vielleicht mit der Computertastatur richtig auf Kriegsfuß und arbeiten nach dem sog. Adler-Suchsystem (dreimal […]