404-Fehler

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

Der Code 404 bedeutet entsprechend dem http-Standard, dass die betreffende URL nicht gefunden wurde („not found“). Im Browser wird eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt.

Typische Ursachen für einen 404-Fehler sind:

  • Tippfehler in der URL
  • Die URL hat sich geändert (empfehlenswert wäre hier ein 301-Redirect)
  • Der Server ist offline

Man hat die Möglichkeit, eine 404-Fehlerseite auf dem Server zu hinterlegen, die zusätzlich zur Ausgabe des 404-Codes im Browser angezeigt wird. Die meisten CMS machen das standardmäßig. So hat kann man eine nette Fehlermeldung anzeigen und z. B. eine Suche auf der Website anzubieten.

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z