reCAPTCHA

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

reCAPTCHA ist ein kostenloser Captcha-Dienst von Google und nach meiner Erfahrung die derzeit wohl beste Lösung zur Spam-Bekämpfung  z. B. beim Kontaktformular auf der Kanzleihomepage. Ganz selten kommt mal ein Spam-Eintrag durch – die meiste Zeit hat man Ruhe und braucht sich um nichts zu kümmern.

reCAPTCHA interpretiert das Nutzerverhalten auf der Seite insgesamt, ob sich also der Nutzer mit seinen Mausbewegungen etc. wie ein Mensch verhält. Meistens genügt es den Haken zu setzen bei „Ich bin kein Roboter“. Nur bei Spam-Verdacht wird anschließend noch ein Bilderrätsel eingeblendet.

Es gibt sogar eine unsichtbare Variante, d. h. der normale Nutzer merkt gar nichts davon und nur bei verdächtigen Aktivitäten kommt das Rätsel.

Das funktioniert alles ganz gut – es kann aber auch vorkommen, dass mal eine echte Anfrage fälschlich als „Spam“ eingestuft wird. Wenn der Anfragende dann das Rätsel nicht löst – weil er das nicht versteht oder weil im das zu doof ist – dann können Conversions verlorengehen.

Von daher sollte man immer abwägen: Solange man nicht massiv zugespammt wird und z. B. nur so 1 bis 2 Spams pro Woche eintrudeln, würde ich davon abraten, ein Captcha einzusetzen.

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z