Responsives Weblayout

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

Als „responsiv“ bezeichnet man Websites, deren Layout sich so an die zur Verfügung stehende Bildschirm- bzw. Fenstergröße anpasst, dass die Inhalte immer gut lesbar sind – vor allem auch auf kleinen Bildschirmen (Smartphone).

Beispiel: Betrachten Sie diese Seite auf dem Smartphone – oder verkleinern Sie einfach das Browserfenster.

Heutzutage ist das jedenfalls unbedingt empfehlenswert, für optimal Lesbarkeit der Kanzleihomepage zu sorgen. Per Webanalytics messe ich regelmäßig einen Anteil mobiler Nutzer bis zu 30 % und mehr.

Als Alternative zum responsiven Layout kann man auch ein spezielles mobiles Layout der Website anbieten.

Synonyme:
Responsives Layout
« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z