100 Punkte bei PageSpeed Insights

Heute habe ich testweise meine eigene Website ralfzosel.de auf einen neuen Webserver geschoben. Fühlte sich irgendwie direkt schneller an. Ich wollte es genauer wissen und habe PageSpeed Insights gestartet.

Screenshot PageSpeed Insights

100 Punkte bei PageSpeed Insights

Heraus kam eine Zahl, die ich dort vorher noch nie gesehen hatte: 100 Punkte!

Vor dem Serverumzug war ich mit Mühe im gelben Bereich. Wobei ich zugeben muss, dass ich jetzt nicht nur Server-seitig alle Register gezogen habe (z. B. mod_http2, mod_brotli und mod_pagespeed), sondern auch im WordPress-Cache testweise so ziemlich alle Häkchen gesetzt habe.

Es bleibt abzuwarten, ob die Seite auch stabil läuft. Ich werde das ausführlich testen, bevor auch meine Kunden von dem neuen, schnelleren Server profitieren können. Auch mein Backup-Konzept muss ich noch an die neue Umgebung anpassen.

Ich weiß, PageSpeed Insights ist von Google und nicht unumstritten. So richtig gut finde ich das auch erst seit heute. ;-)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.