Backup

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

Ein Backup ist eine Datensicherung, die Ihnen im Fall der Fälle erlaubt, verlorengegangene Daten wiederherzustellen.

Das gemeine ist: Man weiß nie, wann man das Backup benötigt. Und: Backups müssen immer rechtzeitig – also vorher – gemacht werden.

Wichtig sind Backups für Ihre Kanzleihomepage und Ihr E-Mail-Archiv und natürlich für jeden Ihrer Rechner (also z. B. Kanzlei-Server, Desktop-Computer, Notebook, Tablet, Smartphone).


Kanzleihomepages, die ich für Kolleginnen und Kollegen betreibe, werden automatisch täglich gesichert – und zwar mehrfach auf an verschiedenen Orten aufbewahrten Festplatten. Die einzelnen Datensicherungen werden mindestens 3 Monate aufbewahrt. So lassen sich auch Fehler auf Webseiten ausbügeln, die u. U. nicht sofort auffallen.

Synonyme:
Datensicherung
« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z