Server-Überwachung

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

Per Server-Überwachung lässt sich sicherstellen, dass sofort auffällt, wenn die Kanzleihomepage nicht mehr online ist. Wenn Sie ernsthaft Online-Marketing betrieben wollen, kann das nur funktionieren, solange Ihre Website online und performant ist.


Kanzleihomepages und Landingpages, die ich für meine Kunden betreibe (und sonstige Landingpages meiner Google-Ads-Kunden) nehme ich immer in meine Server-Überwachung auf:

Alle 2 Minuten wird automatisch versucht, die Homepage der betreffenden Website zu laden. Dabei wird die Zeit gemessen. Gelingt das Laden nicht binnen 10 Sekunden – zweimal hintereinander – werde ich sofort benachrichtigt und kann der Sache auf den Grund gehen. Nebenbei entstehen Messreihen zur Antwortzeit des Servers.

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z