2009 ABA Legal Technology Survey Report

RA Henning Krieg twitterte letzte Nacht:

Web 2.0 durch US-Anwälte intensiv genutzt? Es gibt Zweifel – „Web 2.0 still a No-go“ http://cli.gs/uuVqtX

Der Kurz-Link am Ende des Tweets führt zu einem Beitrag des ABA Journal vom September 2008. Darin wird eine Studie der American Bar Association vorgestellt, die auf einer Befragung von 850 US-Juristen beruht. Inzwischen liegt schon der „2009 ABA Legal Technology Survey Report“ vor. Die 480 Seiten gibt es für 1.800 $ als PDF (zum Vergleich: Die neue Allensbacher Computer- und Technik-Analyse kostet auch über 1.000 €).

Einige Highlights der aktuellen Studie gibt es kostenlos auf abanet.org. Ich picke ein paar heraus:

  • 82 % der Befragten nutzen außerhalb des Büros einen PDA, ein Smart Phone oder einen Blackberry (2008: 67 %)
  • 45 % unterhalten eine eigene Präsenz in einem Social Network (Steigerung gegenüber 2008: 15 %)
  • 6 % der Anwälte unterhalten ein „virtual law office“.

Virtual law office? Dem muss ich mal nachgehen, wenn ich mehr Zeit habe …

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.