Organische Suche

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

Die „organische Suche“ betrifft die eigentlichen Ergebnisse der Suchmaschine (allen voran Google) und ist abzugrenzen vor der Werbung (z. B. Google AdWords). Für Rechtsanwälte – wie für jeden, der über das Internet neue Mandanten erreichen will – ist es besonders interessant, in der organischen Suche für relevante Suchbegriffe oben zu erscheinen, weil der Eintrag dort kostenlos ist.

Um bei Google oben zu erscheinen, braucht man allerdings guten Content und muss dafür sorgen, dass Google die Seite gut findet (SEO).

Langfristig kann dies zu stetig wachsenden Besucherzahlen führen:

Organisches Wachstum am Beispiel von ralfzosel.de (Quelle: Google Analytics)

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z