One Pager

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

Spezielle Form der Landingpage, die aus nur einer einzigen Seite besteht. Eignet sich z. B. zur Mandatsakquisition für ganz spezielle Themen. Grundsätzlich kann auch die Kanzleihomepage als One Pager ausgestaltet werden.

Mit nur einer einzigen Webseite wird man aber in der Regel in der organischen Suche weniger präsent sein als mit einer umfangreichen Website.

Von daher werden One Pager bevorzugt z. B. mit Google Ads beworben.

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z