Qualifiziert für Google AdWords

Qualifikationszertfikat Google AdWordsFür das Bestehen der Prüfungen zu den „Grundlagen der Werbung mit Google“ und dem „Search Advertising Advanced Exam“ hat Google mir ein Qualifikationszertfikat erteilt. Dafür habe ich zwei Prüfungen absolviert:

  • Grundlagenprüfung mit 113 Fragen – Ergebnis: 95 %
  • Fortgeschrittenenprüfung „Suchmaschinenmarketing“ mit 109 Fragen – Ergebnis: 85 %

Zur Beantwortung der Fragen standen jeweils 2 Stunden zur Verfügung. Das war nicht einfach und erschwerend kam hinzu, dass sich – vor allem bei der Fortgeschrittenenprüfung – viele Fragen noch auf die inzwischen veraltete Oberfläche bezogen (Beispiel siehe Screenshot unten).

Mit Google AdWords beschäftige ich mich seit 2005, als wir begonnen hatten, im JuraWiki damit zu experimentieren. Bei e.Consult betreuen wir seit einigen Jahren AdWords-Kampagnen für Rechtsanwalts-Kollegen.

Zur Vorbereitung auf die Prüfung habe ich die 3. Auflage des AdWords-Buchs von Alexander Beck durchgearbeitet. Schon die Vorauflage habe ich jedem empfohlen, der ernsthaft in das Thema AdWords einsteigen will. Die Neuauflage ist noch viel besser und mit 800 Seiten doppelt so umfangreich. Speziell für die Fortgeschrittenenprüfung habe ich dann ergänzend noch das Lernmaterial aus dem Schulungscenter für das AdWords-Zertifizierungsprogramm durchgenommen.

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema hat mir einige neue Erkenntnisse gebracht und Feinheiten gezeigt, wovon ich jetzt bei der täglichen Arbeit profitiere. Und mal ganz unter uns: Das kann schon sehr lohnend für einen Rechtsanwalt sein, eine AdWords-Kampagne richtig aufzusetzen und fortlaufend zu optimieren.

Beispielfrage Fortgeschrittenenprüfung

2 Antworten
  1. Martin
    Martin sagt:

    Gibt es gute Beispiele für hochwertige Adwords-Kampagnen von Rechtsanwälten?

    Die typische anwaltliche Adwords-Kampagne kommt ja doch sehr trashig daher …

  2. Ralf Zosel
    Ralf Zosel sagt:

    Das gibt es natürlich beides: Sehr gute Kampagnen und „trashige“ – und ganz viel mittelmäßiges dazwischen. Sie werden verstehen, dass ich Ihnen keinen Einblick in die Konten meiner Kunden geben kann. Aber rufen Sie mich doch gerne mal an und wir können uns über das Thema unterhalten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.