Cookie-Banner erscheint nicht?

„Ich habe gerade festgestellt, dass der Cookie-Banner offenbar nicht oder jedenfalls nicht immer erscheint. Können Sie das bitte prüfen?“

Weil mir diese Frage in letzter Zeit öfter gestellt wird, will ich sie hier für alle beantworten: Ja, das stimmt, Cookie-Banner erscheinen nicht immer. Zum Glück, sonst wären die ja noch nerviger!

Cookie-Banner erscheint nur einmal

Mit dem Cookie-Banner holen wir uns die laut Datenschutz erforderliche Einwilligung für das Setzen von Cookies. Ist die Einwilligung einmal erteilt, müssen wir die nicht bei jedem Seitenabruf neu abfragen, sondern können uns auf die einmal erteilte Einwilligung berufen.

Dazu müssen wir uns merken, welcher Nutzer welche Einwilligung erteilt hat. Das geschieht übrigens auch mit Hilfe eine Cookies. Wenn Sie also den Cookie-Banner einmal „weggedrückt“ haben, sehen Sie ihn grundsätzlich nie wieder.

Wie kann ich den Cookie-Banner doch noch mal sehen?

Wenn Sie den Cookie-Banner auch nach der einmal erteilten Einwilligung doch noch eimal sehen möchten, dann müssen Sie den Cookie löschen, der Ihre Entscheidung speichert.

Alle Cookie löschen

Sie können einfach alle Cookies löschen. Das funktioniert je nach Betriebssystem und Browser unterschiedlich. Mit dem Browser Chrome unter Mac OS z. B. gehen Sie im Hauptmenü auf „Chrome > Einstellungen > Datenschutz und Sicherheit > Browserdaten löschen“. Auf dem iPhone (iOS) finden Sie das unter „Einstellungen > Safari > Verlauf und Websitedaten löschen“.

Das Löschen aller Cookies hat vor allem den Nachteil, dass Sie sich dann überall noch einmal neu einloggen müssen, auch wenn Sie „angemeldet bleiben“ ausgewählt hatten.

Nur den Einwilligungs-Cookie gezielt löschen

Um den Cookie-Banner noch einmal angezeigt zu bekommen, genügt es, nur den Einwilligungs-Cookie gezielt zu löschen. Das geht z. B. mit dem Chrome-Browser (auf dem Mac) so:

  1. Klicken Sie auf das Schloss-Symbol in der Adresszeile.
  2. Öffnen Sie unter der betreffenden Domain den Ordner Cookies.
  3. Wählen Sie den betreffenden Cookie aus (z. B. „borlabs-cookies“).
  4. Klicken Sie auf „Entfernen“.

Wenn Sie jetzt die Seite neu laden, sollte der Cookie-Banner wieder aufploppen.

Paradox

Wenn jemand keine Cookies will und die Einwilligung zum Setzen von Cookies verweigert, müssen wir uns auch diese Entscheidung merken. Deshalb bekommt auch dieser Nutzer einen Cookie (der ist dann „essenziell“). Sonst müsste man den Cookie-Banner bei jedem Seitenaufruf erneut zeigen. D. h. wer es mit dem Datenschutz ganz genau nimmt und seine Cookies regelmäßig löscht, der wird dauernd Cookie-Banner sehen.

1 Antwort
  1. Alexander Pfabel
    Alexander Pfabel sagte:

    … oder auch nicht. Ich blende (die meisten) Cookie-Banner mittlerweile standardmäßig mit Browser-Erweiterungen wie bspw. uBlock Origin in Firefox aus. Und wenn mich eine (unbekannte) Website näher interessiert, schaue ich mir die Cookies zusätzlich mit Webbkoll von Dataskydd genau an.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.