Google Analytics

« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z

Google Analytics ist ein Werkzeug für Webtracking, das von Google – auch für den kommerziellen Einsatz – kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Oder genauer gesagt: Es kostet kein Geld – dafür geben Sie Google Einblick in Ihre Daten. So überwacht Google damit inzwischen weltweit einen Großteil des gesamten Internetverkehrs.

Davon abgesehen kann ich Google auch für den Einsatz auf Kanzleihomepages oder Landingpages sehr empfehlen. Bitte beachten Sie aber die Regeln für Datenschutz.

Die Fülle der mit Analytics auszuwertenden Daten ist überwältigend. Am wichtigsten sind wohl folgende Kennzahlen:

  • Sitzungen (Besuche oder Visits)
  • Nutzer (Besucher)
  • Seitenaufrufe (Page Impressions)
  • Durchschnittliche Sitzungsdauer
  • Absprungrate
  • Herkunft der Besucher (direkte Seitenaufrufe, organische Suche, Verweiszugriffe usw.)

Nicht nur für AdWords-Kampagnen besonders interessant ist das Conversion-Tracking. Google Analytics lässt sich besonders gut mit AdWords verknüpfen.

Synonyme:
Analytics
« Kanzleimarketing für Rechtsanwälte - Lexikon A-Z